Damen der Donnerstagsturnstunde spenden an TV Sinzig

Die Flutkatastrophe im vergangenen Jahr hat leider auch vor den Vereinen nicht Halt gemacht und an der Ahr Sportstätten und -geräte zerstört und stellt die Vereine dort vor die große Herausforderung des Wiederaufbaus. Daher beschlossen die Damen der Donnerstagsturnstunde des TV Monsheim im vergangenen Jahr die Erlöse der alljährlichen Tombola an ihrer Weihnachtsfeier dem TV Sinzig zukommen zu lassen. Die Damen spendeten fleißig und erwarben Lose für den guten Zweck. So sammelte die Gruppe rund 900 Euro an ihrer Weihnachtsfeier ein und rundeten die Summe auf den stolzen Betrag von 1000 Euro auf.

Nach Rückgang der Corona-Zahlen im Frühjahr war es jetzt endlich so weit. Die Damen ließen es sich nicht nehmen, sich vor Ort ein Bild von der Situation zu machen und die gesammelte Summe persönlich nach Sinzig zu bringen und dort an Vertreterinnen des TV Sinzig zu übergeben.

Die erste Vorsitzende des TV Sinzig Waltraud Thormann und Beisitzerin Michaela Jüris empfingen die Vertreterinnen der Gruppe des TV Monsheim und nahmen die Spende dankend an.

Auch der Vorstand des TV Monsheim möchte sich hiermit nochmal herzlich für das tolle Engagement seiner Turn-Damen bedanken!

Übergabe der Spende an den TV Sinzig durch unsere Donnerstagsturnstunde. Von links: Helga Mohr, Liesel Klein, Waltraud Thormann (1. Vorsitzende TV Sinzig), Michaela Jüris (Beisitzerin TV Sinzig), Edith Born, Hidegard Haupt

Bericht zur Mitgliederversammlung 2022

Am 25.3.2022 begrüßte Norbert Müller in seiner Rolle als 1. Vorsitzender alle anwesenden Vereins- und Vorstandsmitglieder zur alljährlichen Mitgliederversammlung.

Nach Abstimmung der Tagesordnung und Totenehrung verlas Schriftführerin Sieglinde Müller das Protokoll der Versammlung des Vorjahres, welches ohne Einwände einstimmig angenommen wurde.

Der Jahresrückblick des ersten Vorsitzenden auf das letzte Jahr fiel knapp aus, da es wegen Corona-Einschränkungen wenig zu berichten gab. Er dankte dennoch allen Übungsleitern für den – auch in schwierigen Zeiten – tollen Einsatz für den Verein. Für das Jahr 2022 hofft der Verein auf einen Schritt zurück zur Normalität. Im Abschluss seines Berichtes bedankte er sich noch beim Vorstand für die erfolgreiche und konstruktive Zusammenarbeit im vergangenen Jahr.

Anschließend gab Kassenwartin Kersten Dörr einen kurzen Einblick in die finanzielle Situation des Vereins. Die Kassenprüfer Sina Galm und Werner Hübner bestätigten Frau Dörr eine ordentliche und korrekte Kassenführung und beantragte die Entlastung der Kassenwartin, welche einstimmig angenommen wurde.

Die Berichte der Fachwarte Natascha Obentheuer und Ronja Höhn für das Turnen und den Freizeitsport fielen ebenfalls kurz aus, da es im vergangen Jahr leider keine Wettkämpfe oder Veranstaltungen gab, über die es etwas zu berichten gab.

Die Jugendwarte Philipp Schäfer und Lena Schulze konnten von der erfolgreichen Auslieferung von kleinen Weihnachts-Tüten für unsere jungen Aktiven berichten und bedankten sich hier bei den Helfern.

Im nächsten Tagesordnungspunkt wählte die Versammlung Angelika Schmitt zur Wahlleiterin, die das Amt dankend annahm und die Entlastung des Vorstands beantragte, welche einstimmig von der Versammlung gewährt wurde. Im nächsten Schritt wurde Herr

Müller als einzig vorgeschlagener Kandidat erneut zum ersten Vorsitzenden gewählt. Er nahm die Wahl an und bedankte sich für das ihm entgegengebrachte Vertrauen.

Im Anschluss stellte sich der übrige Vorstand zur Wiederwahl. Da alle Vorstandsmitglieder bereit waren, ihre Ämter weiterzuführen, wurde in einem Wahlgang gewählt.

Der Vorstand setzt sich somit zusammen aus 2. Vorsitzender Christoph Höhn, Schriftführerin Sieglinde Müller, Kassenwartin Kersten Dörr, Oberturnwartin Natascha Obentheuer, Freizeitsportwartin Ronja Höhn und den Beisitzern Larissa Schäfer, Michael Müller und Walter Schreiner. Kassenprüfer bleiben Sina Galm und Werner Hübner.
Auf der Jugendvollversammlung am 24. März wurden Lena Schulze und Phillip Schäfer als Jugendwarte gewählt und nun in ihrer Rolle von der Mitgliederversammlung ohne Einwände bestätigt.

Zum Abschluss der Versammlung bedankte sich Herr Müller im Namen des Vorstandes bei allen Anwesenden für ihre Beteiligung und beendete die Sitzung mit dem Wunsch auf weiterhin gute und erfolgreiche Zusammenarbeit im kommenden Jahr.

Einladung zur Mitgliederversammlung 2022

im TV Vereinsheim, Bahnhofstraße, Beginn 19.00 Uhr.

Die Einhaltung der zu diesem Zeitpunkt geltenden Corona-Bestimmungen und Hygieneregeln wird sichergestellt. Sollte es das Infektionsgeschehen nicht zulassen, die Versammlung in Präsenz durchzuführen, behält sich der Verein vor, eine digitale Durchführung der Versammlung als Alternative umzusetzen.

Tagesordnung

  1. Begrüßung, Totenehrung
  2. Verlesung des Protokolls 2021
  3. Genehmigung des Protokolls 2021
  4. Bericht des Vorsitzenden
  5. Bericht des Kassenwarts
  6. Bericht der Kassenprüfer
  7. Bericht der Fachwarte
  8. Aussprache zu den Berichten
  9. Wahl eines Wahlleiters
  10. Entlastung des Vorstandes
  11. Wahl des 1. Vorsitzenden
  12. Neuwahlen
  13. Wahl der Kassenprüfer
  14. Bestätigung der Jugendwarte
  15. Anträge
  16. Verschiedenes

Die Jugendvollversammlung mit Wahl der Jugendwarte findet am 21.3. um 18:30 in der Turnhalle statt.

Aufgrund der Baustelle in der Bahnhofstraße ist das TV Heim aktuell schwer zugänglich. Bitte von hinter dem Vereinsheim über den Durchgang an der Garage und den Rasen an den Eingang kommen. Parkmöglichkeiten sind aktuell nicht direkt vor Ort sondern lediglich am Bahnhof vorhanden.

Anträge zur Mitgliederversammlung müssen spätestens 7 Tage vor Versammlung beim 1. Vorsitzenden, Herrn Norbert Müller, Ernst-Ludwig-Str. 1, 67590 Monsheim eingereicht werden.