Kategorie-Archiv: Allgemein

Kein Glück für den TV Monsheim

Am 13. Oktober 2018 fanden in Stadecken- Elsheim die Rheinhessen- Meisterschaften im Gerätturnen weiblich Mannschaft statt. Der TV Monsheim war hier mit einer Mannschaft in der Startklasse LK 3 Jahrgang 2006 und jünger vertreten.

Leider musste die Mannschaft ohne die Unterstützung einer der stärksten Mannschaftsmitglieder, Selina Schmidt vom TV Mörstadt, an den Start gehen. Durch den denkbar ungünstigsten Termin für einen solchen Wettkampf am letzten Wochenende der Herbstferien befand sich diese noch im Urlaub.

Die verbliebenen 4 Mädchen wollten dennoch ihr Können unter Beweis stellen und somit auch Johanna Löwe die Chance geben, ihren ersten Wettkampf in dieser Startklasse zu turnen, da diese bei den Gau- Meisterschaften noch nicht einsatzbereit war.

Unsere vier Mädchen gaben alles und zeigten bereits am ersten Gerät dem Schwebebalken, dass sie nicht kampflos aufgeben möchten. Allerdings musste man am Balken und Barren mit nur 3 Turnerinnen an den Start gehen und somit auf die Streichwertung verzichten. Sarah Dannenfelser zeigte eine tolle und sichere Balkenübung, welche am Ende mit 11,55 Punkten belohnt wurde.

Am Boden zeigte Anna Heckmann das sich das Training der letzten Wochen gelohnt hat. Ihr gelang seit langem wieder eine saubere Übung mit Salto vorwärts.

Danach ging es zum Sprung. Nach dem Boden war dies das zweite Gerät, an dem die Mannschaft zu viert starten konnte. Johanna Löwe zeigte, dass es die richtige Entscheidung war, ihr noch bis zu diesem Wettkampf Zeit zu geben, um die nötige Sicherheit zu erlangen. Sie präsentierte einen tollen Überschlag und wurde hierfür mit 10,10 Punkten belohnt.

Zum Schluss ging es an den Stufenbarren, das „Horrorgerät“ unserer Mädchen. Hier wollte die letzten Wochen einfach kaum eine Leistungssteigerung gelingen. Lediglich Sarah konnte hier einen Fortschritt mit dem Gelingen des Aufhockens für sich verbuchen.

Annika Stundner zeigte bis kurz vor der Landung eine tolle Barrenübung, konnte dann aber den Abgang nicht sicher landen und musste damit einen Sturz in Kauf nehmen.

Am Ende reichte es in einem sehr starken Teilnehmerfeld leider nur für Platz 5 hinter der Konkurrenz aus dem eigenen Turngau, welche man 4 Wochen zuvor noch hinter sich lassen konnte. Dennoch sind wir sehr zufrieden mit der Leistung unserer Turnerinnen und wünschen für die Zukunft weiterhin viel Erfolg und verletzungsfreies Training.

Ein großes Dankeschön geht an Larissa Schäfer für die Betreuung der Mädchen während des Wettkampfes und an Natascha Schäfer, die für uns als Kampfrichter im Einsatz war.

Auszug aus der Siegerliste

Mannschaft LK 3

WK 204                LK 3        Jg. 2006+j.

  1. Platz    TV Monsheim mit Sarah Dannenfelser, Anna Heckmann,                  122,85 Pkt.

Annika Stundner und Johanna Löwe

Kursangebot „Wohlfühlen, Wellness für Frauen“

Kursangebot von 5 Übungsstunden à 1,5 Std.

Ziel der Stunde ist es den Alltagsstress abzubauen und Ruhe und Entspannung zu erfahren. Mit leichten Bewegungen, rhythmischen Elementen und Atemübungen die Gesundheit fördern.

Wir erleben Erholung für Körper und Seele, dadurch wird Kraft und neue Lebensenergie gewonnen.

Die Übungsstunde endet mit einem Entspannungsteil.

  • Traumreise
  • Progressive Muskelentspannung
  • Fußmassage
  • Traumreise
  • Igelballmassage

Ort: Mehrgenerationenhaus Monsheim, Hauptstraße 111 (Raum: „Alter Kindergarten“)

Termine: 30.10., 06.11., 13.11., 20.11., 27.11.2018 jeweils 19:30 Uhr

Kosten: Mitglieder kostenfrei, Nichtmitglieder Unkostenbeitrag über den Verein

Mitzubringen sind Turnschuhe, Isomatte oder Wolldecke, evtl. kleines Kissen und warme Socken.

Anmeldung erforderlich, Teilnehmerzahl begrenzt!

bei Doris Dörfer, Tel: 06243/5491, oder per Email

Zeltlager 2018 Gerbach

Wie jedes Jahr, hieß es auch 2018 zu Fronleichnam wieder Zeltlager für unsere Jugend beim TV Monsheim. Mit 29 Kindern und Jugendlichen zwischen 3 und 15 Jahren sowie einigen Eltern und einer starken Mannschaft von freiwilligen Betreuern ging es an Fronleichnam nach dem Mittagessen in einer langen Auto-Kolone los Richtung Donnersberg. Wie jedes Jahr waren wir auch 2018 wieder zu Gast am Campingplatz Donnersberg bei Gerbach und bewohnten dort für das verlängerte Wochenende unseren Stammplatz auf der Zeltwiese.

Nach Ankunft der Kinder wurde mit vereinten Kräften auch das komplizierteste Zelt zum Stehen gebracht und so waren wir für alle Wetter und Eventualitäten gewappnet und konnten das Wochenende genießen.

Bis auf ein kleines Unwetter, dessen Randausläufer uns in der Nacht von Donnerstag auf Freitag streifte, konnten wir bei bestem Wetter und überwiegend strahlendem Sonnenschein ein tolles Wochenende mit Spielen, Spaß und allerlei Beschäftigungen genießen.

Neben dem wie immer beliebten See zum Schwimmen und Abkühlen waren allerlei Aktivitäten geboten – von Volleyballspielen bis Stockbrot und Marshmallows am abendlichen Lagerfeuer war für jedes Kind und jeden jungen Erwachsenen etwas dabei um sich die Zeit zu vertreiben.

Höhepunkte des Jahres waren die Reflektor-Wanderung am Freitagabend bei der die Kinder in Gruppen einen versteckten, mit Reflektoren im Wald gekennzeichneten Pfad ausfindig machen mussten, um zurück zum Campingplatz zu finden sowie das Chaosspiel am Samstag, bei dem auf dem gesamten Campingplatz Aufgaben für die Kinder verteilt waren – von Sackhüpfen bis Apfel-Tauchen.

Ein ganz besonderer Dank nochmal an die Betreiber des Campingplatzes, die uns wie jedes Jahr großartig beherbergt haben und uns in diesem Jahr die Reflektor-Wanderung als kostenlose Attraktion für die Kinder ermöglicht haben!

Auch den vielen Betreuern und Eltern danken wir für ihren tollen Einsatz vor, während und nach dem Zeltlager!

Tag der offenen Tür am Vatertag beim TVM

Wie jedes Jahr fanden sich auch dieses Jahr an Christi Himmelfahrt wieder viele fleißiges Helfer in den frühen Morgenstunden am TV-Heim ein, um alles für den Ansturm der Gäste zu unserem Tag der offenen Tür vorzubereiten.

Pünktlich zum Ende des Aufbaus, der durch die vielen eingespielten Helfer wie immer reibungslos durchgeführt werden konnte, fing es dieses Jahr leider an zu Regnen – und wollte den Rest des Tages auch nicht mehr aufhören.

Einige zusätzlich Pavillions und unser aufgestelltes Zelt gewährleisteten trotzdem für alle Gäste eine trockene Feier und keiner musste auf seine alljährliche Bratwurst, den tollen selbstgemachten Kuchen, oder einen guten Teller Eintopf verzichten.

Am Ende des Tages blieb als Resumé festzustellen, dass sich die Gäste des TV Monsheim auch von schlechtem Wetter nicht abhalten lassen und wir sehr zufrieden und dankbar sein können, dass uns sowohl Helfer als auch Gäste seit Jahren die Treue halten.

Wir bedanken uns auf diesem Weg nochmal herzlich bei allen Gästen, Helfern, Kuchenspendern, Grillmeistern und Zapfhahn-Profis für die tatkräftige Unterstützung und freuen uns schon auf nächstes Jahr, wenns bei hoffentlich besserem Wetter wieder heißt – Vatertag beim TV Monsheim!